Die Moonshine Serenade ist ein Zusammenkommen verschiedener musikalischen Stile, von Jazz bis Flamenco, mit klassischen Motiven… Die Serenade handelt von Liebe, unerfüllten Sehnsüchten und dem besungenen Mond. Das Stück stammt aus der Feder vom Gitarristen, Sänger und Komponisten Mats Küpfer, der mit seiner Familie in Burgdorf lebt. Zusammen mit der «Familienbande» Myria und Michel Poffet spannen sie den Bogen eines Soudtracks für die Seele.

Das Trio-Kabinettstück gibt es auch als Quartett mit David Elias an den Drums. Unvergessen die Aufführung mit Orchester an der Serenade in Burgdorf im August 2016.

Mehr Infos und Konzertdaten unter www.matsomundo.ch